Backscatter Hybrid Blitz HF-1

899.00 CHF / Stk.
inkl. 8.1% MwSt.
Lager: 5
Art. Nr: bs-hf-1
AnzahlStk.
Merken

Beschreibung

Backscatter Hybrid Flash Blitzgerät und Videoleuchte für Unterwasser 

Die leistungsstärkste Kombination aus Blitzgerät und Videoleuchte, die es je gab!

Mit der Einführung des Backscatter Hybrid Flash HF-1 können Unterwasserfotografen jetzt mit einem einzigen vielseitigen Werkzeug atemberaubende Fotos und Videos aufnehmen. Mit einer Unterwasser-Leitzahl von ƒ40 und einer Videoleuchte mit 5.000 Lumen ist der Hybrid Flash die leistungsstärkste Kombination aus Blitz- und Videoleuchte, die es je gab. Der Backscatter Hybrid Flash verfügt außerdem über einen Spot mit 1.500 Lumen und einen Rotlichtmodus.

Der Hybrid Flash ist vollgepackt mit einer Vielzahl von Funktionen und ist der erste Blitz mit Smart Control Automatic TTL Blitzleistung für Sony, Olympus und OM System Kameras. Der Hybridblitz ist außerdem HSS-kompatibel und kann zusammen mit dem Mini Flash 2 für ferngesteuerte Aufnahmen verwendet werden.

Das alles in einem leicht zu transportierenden, mittelgroßen Blitzgerät, das sowohl für Weitwinkel- als auch für Makroaufnahmen geeignet ist. Der Sonderpreis für den Hybrid Blitz liegt bei CHF 899.-, was ein unglaubliches Preis-Leistungs-Verhältnis für die Leistung und die Funktionen dieses Blitzes darstellt.

 

Backscatter Hybrid Flash Underwater Strobe & Video Light

Hauptmerkmale

  • ƒ40 Leitzahl
  • 5.000 Lumen Videoleuchte
  • Spot-, Weitwinkel- und Rotlicht
  • Wählbarer Abstrahlwinkel mit dem mitgelieferten flachen Diffusor und dem optionalen Dome-Diffusor - 120°, 140°, 160°
  • Wählbare Farbtemperatur mit optionalen Filtern - 6500K, 5500K, 4500K
  • Smart Control Automatische TTL-Blitzleistung für Sony-, Olympus- und OM-Systemkameras
  • HSS-kompatibel
  • Kabellose Fernsteuerung - kombinierbar mit dem Mini Flash 2
  • SOS- und Notfallsignalmodus
  • Benötigt zwei 21700 Lithium-Ionen-Batterien

Extrem helle Leitzahl ƒ40

Der leistungsstarke Leitzahl ƒ40-Blitzstrahl beleuchtet problemlos Motive in Umgebungen mit viel Umgebungslicht. Untiefe, hell beleuchtete Riffe, Sonnenbälle und große Szenen lassen sich leichter ausleuchten als je zuvor. Die Helligkeit des Hybridblitzes hat eine große Reichweite für weiter entfernte Motive. 

©James Emery - Backscatter Hybrid Flash Underwater Strobe & Video Light Review - Coral Reef Wide Scene

Mit einer maximalen Leitzahl von ƒ40 ist es ein Kinderspiel, große Szenen mit dem Hybridblitz aufzunehmen.
Sony a7R V | Canon 8-15mm Objektiv | 1/250 | ISO 100 | ƒ13

Eingebautes 5.000 Lumen 90° Weitwinkel-Videolicht

Der Hybrid Flash verfügt über eine 5.000-Lumen-Weitwinkel-Videolampe, die für die Aufnahme von Videos zwischen Standbildern verwendet werden kann, oder du kannst den Hybrid Flash als reine Videoleuchte einsetzen. Das macht ihn zu einem extrem vielseitigen Unterwasser-Beleuchtungswerkzeug.

Mit einer Leitzahl von ƒ40 und einer Videoleuchte mit 5.000 Lumen ist der Backscatter Hybrid Flash die hellste Kombination aus Stroboskop und Videoleuchte, die je entwickelt wurde. 

Superbreiter, gleichmäßiger Lichtkegel - leuchtet große Szenen mühelos aus!

Von der Mitte bis zum Rand hat der Hybridblitz eine gleichmäßige Lichtintensität mit minimalem Lichtabfall. Das führt dazu, dass größere Szenen gleichmäßiger ausgeleuchtet werden, ohne harte Hotspots oder große Lichtlücken. Der weite Abstrahlwinkel des Hybrid Flash macht die Positionierung des Stroboskops viel einfacher, denn das Lichtmuster ist breit, gleichmäßig und fehlerverzeihend. 

©James Emery - Backscatter Hybrid Flash Underwater Strobe & Video Light Review - Big Scene Coral

Die Qualität des Lichts vom Hybridblitz ist von der Mitte bis zum Rand extrem gleichmäßig.
Sony a7R V | Canon 8-15mm Objektiv | 1/250 | ISO 640 | ƒ14

Dom-Diffusor, Flach-Diffusor - Wähle deinen Ausleuchtungswinkel

Der Hybridblitz ist mit einer Vielzahl verschiedener Diffusoren kompatibel. Für helleres, intensiveres Licht kannst du das Blitzgerät ohne Diffusor verwenden, um einen Abstrahlwinkel von 120° zu erreichen. Für breiteres, weicheres Licht vergrößert der mitgelieferte Hybrid Flash White 140 Flat Diffuser den Abstrahlwinkel auf 140° für größere Motive und Szenen. Für eine möglichst breite, weiche und gleichmäßige Ausleuchtung erweitert der optionale Hybrid Flash White 160 Dome Diffusor den Abstrahlwinkel auf 160°. 

©James Emery - Backscatter Hybrid Flash Underwater Strobe & Video Light Review - school of fish shot with fisheye

Selbst bei Aufnahmen mit einem 180°-Fisheye-Objektiv decken die Dome-Diffusoren den gesamten Bildausschnitt ab.
Sony a7R V | Canon 8-15mm Objektiv | 1/125 | ISO 250 | ƒ14

Wählbare Farbtemperatur - 6500K, 5500K und 4500K

Zusätzlich zur Auswahl des Abstrahlwinkels kann der Hybridblitz auch ohne Diffusor mit 6500K oder mit dem mitgelieferten flachen Diffusor für eine etwas wärmere Farbtemperatur eingesetzt werden. Optionale 4500K und 5500K warme Filter sind als Flachdiffusor und Dome-Diffusor erhältlich. Die 4500K eignen sich perfekt, um einen satteren, blauen Hintergrund in geringerer Tiefe zu erzeugen, während die 5500K Filter und Diffusoren für ein natürlicheres Tageslichtbild sorgen. Wärmende Diffusoren eignen sich auch perfekt für Model-Shootings, denn sie sorgen für wärmere, gesättigtere Hauttöne bei deinen menschlichen Probanden. 

Kein Filter:

©BERKLEY WHITE - Backscatter Hybrid Flash Underwater Strobe & Video Light Review - 6400k dome diffuser
 


4500K FLACH-DIFFUSOR

©BERKLEY WHITE - Backscatter Hybrid Flash Underwater Strobe & Video Light Review - 4500k dome diffuser

Wähle den 4500K Diffusor in grünem Wasser, um Hintergründe blau zu machen. Stelle den Weißabgleich deiner Kamera manuell auf 2500K ein, um grünes Wasser in diesen Beispiel-Rohbildern blau zu machen. Der 4500K-Diffusor korrigiert deinen Vordergrund, damit er zur Szene passt.
Canon EOS R3 | Canon 8-15mm Objektiv | 1/200 | ISO 200 | ƒ18

Backscatter Hybrid Flash Underwater Strobe & Video Light Review - Hybrid Flash with all filters & diffusers

Der Hybridblitz bietet viele Optionen für kreative Beleuchtung mit flachen und kuppelförmigen Diffusoren in verschiedenen Farbtemperaturen und Abstrahlwinkeln. Der IR-Filter des Hybridblitzes wird im Remote-Modus verwendet, um das sendende Blitzgerät im Bild zu verbergen.

Umgebungsblaufilter für ein natürlicheres Aussehen

Herkömmliche Blitzgeräte verwenden Licht, das deutlich wärmer ist als das viel kühlere blaue Licht des Meeres. Der Umgebungsblaufilter passt sich der Farbtemperatur des umgebenden Wassers an, sodass das Blitzgerät die Farbe des Umgebungslichts annimmt. Bei Aufnahmen mit dem Umgebungsblaufilter füllt der Hybridblitz die Schatten des Bildes auf, fügt der Szene aber keine andere Farbe hinzu. Der Umgebungsblaufilter ist für Aufnahmen in einer Tiefe von 3-11 Meter optimiert. 

KEIN BLITZGERÄT - NUR UMGEBUNGSLICHT:

©Jim Decker - Backscatter Hybrid Flash Underwater Strobe & Video Light Review - before/after ambient light photos side by side

HYBRIDBLITZ - KEIN FILTER:

©Jim Decker - Backscatter Hybrid Flash Underwater Strobe & Video Light Review - before/after ambient light photos side by side

HYBRID-BLITZ & BLAUFILTER:

©Jim Decker - Backscatter Hybrid Flash Underwater Strobe & Video Light Review - before/after ambient light photos side by side

Wärmeres Blitzgerät-Licht führt zu zwei unterschiedlichen Farbtemperaturen in der Szene. Bei Aufnahmen mit dem Umgebungsblaufilter haben das Blitzgerät und das Umgebungslicht eine einheitliche Farbe.
Sony a1 | Canon 8-15mm Objektiv | 1/160 | ISO 200 | ƒ11

©JIM DECKER - Backscatter Hybrid Flash Underwater Strobe & Video Light Review - jawfish ambient light shot comparison

Der Ambient Blue Filter eignet sich sogar für Makroaufnahmen wie diese Kieferfischaufnahme, bei der sich helles, reflektierendes Umgebungslicht aus dem Sand mit dem Blitzgerät vermischt. Da das Umgebungslicht die gleiche Farbe hat wie das Blitzgerät, verschmilzt es mit dem Sand und sorgt so für einen natürlicheren Look.
Links: Sony a1 | Sony 90mm Objektiv | 1/250 | ISO 400 | ƒ11 
Rechts: Sony a1 | Sony 90mm Objektiv | 1/400 | ISO 100 | ƒ11

AUFNAHMEN AUF PROFI-NIVEAU

Die volle Leistung eines Blitzgerätes neu definiert

Der Hybridblitz ist bei maximaler Leistung deutlich heller als das, was die meisten Leute gewohnt sind, zu fotografieren. Bei Leitzahl 40 erzeugt er viel Licht, aber auch eine beträchtliche Menge Wärme, wenn er in schneller Folge mit dieser Leistung ausgelöst wird. Der Hybridblitz bewältigt dies mit einem Blitzkopf aus Aluminium, einem internen Kühlkörper und mehreren Temperatursensoren. Dank dieser Schutzmaßnahmen kann der Hybridblitz ohne Unterbrechung weiterblitzen, sodass du keine Aufnahme verpasst.

Voll (GN ƒ29) ist mehr als genug Licht, um die meisten Situationen zu meistern. Boost +2 (GN ƒ40) und Boost +1 (GN ƒ34) werden nur bei besonders großen Motiven oder bei Aufnahmen mit Diffusoren benötigt, um das Licht zu verteilen und gleichzeitig eine sehr helle Leistung mit großer Reichweite zu erhalten.

Wir empfehlen, mit der vollen Leistung zu beginnen. Boost +2 und Boost +1 sind da, wenn du bei großen, weiten Motiven zusätzliche Kraft brauchst. 

30 Bilder pro Sekunde ohne Blitzaussetzer fotografieren

Der Hybridblitz hat für einen Blitz mit seiner Größe und Leistung unglaublich schnelle Wiederaufladezeiten und ist für schnelle Serienaufnahmen ausgelegt. Der Backscatter-Hybridblitz schießt 10 Bilder pro Sekunde bei 1/4 bis 1/8 Leistung, 20 Bilder bei 1/8 Leistung und 30 Bilder bei 1 Klick unter 1/8 Leistung. 

Backscatter Hybrid Flash Power Level Chart

Kurze Blitzdauer zur Synchronisation mit langen Verschlusszeiten

Die Blitzdauer gibt an, wie lange die Blitzröhre leuchtet, wenn das Blitzgerät ausgelöst wird. Sie wird in Hundertstel- bis Tausendstelsekunden gemessen und steht damit im Verhältnis zur Verschlusszeit der Kamera. Wenn die Blitzdauer kürzer ist als die verwendete Verschlusszeit, wird der Blitz durch die Verschlusszeit der Kamera abgeschnitten und erscheint auf dem Foto abgeschwächt. Mit einer Blitzdauer von mehr als 1/400 Sekunde bei maximaler Leistung ist der Hybridblitz schneller als die Blitzsynchronisationszeit jeder heute erhältlichen Spiegelreflexkamera oder spiegellosen Kamera mit mechanischem Verschluss. Bei der Leistungsstufe Boost +1 (GN 34) beträgt die Blitzdauer mehr als 1/900stel Sekunde und wird noch schneller, wenn die Leistungsstufe heruntergedreht wird. Mit einer so kurzen Blitzdauer gibt der Hybridblitz Fotografen mit Kompakt- und Global-Shutter-Kameras wie der Sony a9 III die Freiheit, viel kürzere Verschlusszeiten zu wählen, um Szenen mit viel Umgebungslicht zu fotografieren.

Einfacher, leicht zu bedienender manueller Modus

Du brauchst nur den manuellen Modus? Wir haben alles für dich! Der erste Modus auf dem Einstellrad ist der manuelle Modus. Der Backscatter-Hybridblitz hat 12 Leistungsstufen in ½-Stufen.

Backscatter Hybrid Flash Underwater Strobe & Video Light Review -  back of strobe


Für diejenigen, die nur den manuellen Modus benötigen, befindet sich dieser bequem an der ersten Position auf dem Moduswahlrad. Beide Regler sind mit unterschiedlich geformten Anschlägen versehen, so dass du das Einstellrad leicht verändern kannst, ohne hinzusehen. Es gibt 12 Leistungsstufen in ½-Blenden-Schritten.

Automatische TTL-Blitzbelichtung für Olympus, OM System und Sony

Der Hybridblitz ist das erste Blitzgerät mit automatischer TTL-Belichtung für Olympus, OM System und Sony, das das Backscatter Smart Control System nutzt. Die Smart Control TTL-Belichtung nutzt den OM System RC-Modus und das native TTL-Protokoll von Sony, das viel genauer ist als die TTL-Nachahmungssysteme. Der Standard-Smart-Control-Modus ist perfekt für Weitwinkel- und größere Motive, während der Smart-Control-Makro-Modus die Blitzleistung für Makroaufnahmen anpasst. Der Hybridblitz verfügt außerdem über eine Unterbelichtungswarnung, die ertönt, wenn das Blitzgerät die maximale Leistung erreicht hat. Wenn das Bild zu dunkel ist, gehst du näher ran, erhöhst den ISO-Wert oder öffnest die Blende, um das Bild richtig zu belichten. Die Blitzbelichtungskorrektur lässt sich ganz einfach über das Menüsystem der Kamera einstellen.

©James Emery - Backscatter Hybrid Flash Underwater Strobe & Video Light Review - turtle shot with TTL

Bei Motiven, deren Entfernung sich ständig ändert, ist TTL ein großartiges Werkzeug, um eine korrekte Blitzbelichtung zu erhalten.
Sony a7R V | Canon 8-15mm Objektiv | 1/125 | ISO 400 | ƒ16

©James Emery - Backscatter Hybrid Flash Underwater Strobe & Video Light Review - macro shot with TTL

Die meisten TTL-Systeme sind nicht in der Lage, Makromotive wie diesen schwarz gefiederten jungen Fledermausfisch genau zu belichten. SC Macro ist für perfekte Belichtungen selbst bei den schwierigsten Motiven optimiert.
Olympus E-M10 IV | OM System 90mm Objektiv | 1/160 | ISO 200 | ƒ5.6

High Speed Sync (HSS) für offene Blenden und schwarze Hintergründe

Der Hybridblitz ist auch mit dem HSS-Modus ausgestattet, der kürzere Verschlusszeiten über die Synchronisationsgrenze der Kamera hinaus ermöglicht. HSS ermöglicht eine größere Offenblende und gleichzeitig einen dunkleren Hintergrund, als dies bei längeren Verschlusszeiten möglich wäre.

Spiegellose Kameras von Sony können HSS mit dem Backscatter Sony Smart Control Trigger erreichen. Olympus und OM System spiegellose Kameras können HSS über den RC-Modus mit internen und aufsteckbaren Blitzen oder mit eingebauten RC-kompatiblen Blitzauslösern erreichen. Für Nikon und Canon gibt es Blitzauslöser von Drittanbietern, die HSS unterstützen, z. B. UW Technics und der Turtle Trigger von TRT Electronics.

Ohne HSS:

©James Emery - Backscatter Hybrid Flash Underwater Strobe & Video Light Review - insert side by side photo without HSS

Olympus E-M10 IV | OM System 90mm Objektiv | 1/160 | ISO 200 | ƒ3.5

Mit HSS:

©James Emery - Backscatter Hybrid Flash Underwater Strobe & Video Light Review - side by side photo with HSS

Olympus E-M10 IV | OM System 90mm Objektiv | 1/1.250 | ISO 200 | ƒ3.5

Die Verwendung einer offeneren Blende ermöglicht mehr kreative Kontrolle für die Bokeh-Unschärfe, während die kurze Verschlusszeit von HSS einen dunkleren Hintergrund erzeugt, der normalerweise mit einer stärker abgeblendeten Blende verbunden ist. Dieses HSS-Bild wurde mit 1/1.250 Sekunde aufgenommen, um einen dunklen Hintergrund zu erhalten.

Backscatter Sony Smart Control Blitzauslöser für TTL und HSS

Der Backscatter Sony Smart Control Trigger wird für automatisches Sony TTL und HSS mit dem Hybridblitz benötigt. Der Blitzauslöser wird auf den Blitzschuh der Kamera gesteckt und ist mit zwei LED-Leuchten ausgestattet, die in die optischen Schotten eines Gehäuses passen. Der Backscatter Sony Smart Control Trigger ist universell und passt in die meisten Gehäuse. Der Auslöser wird über USB-C aufgeladen. Der Backscatter Sony Smart Control Trigger wird später in diesem Jahr erhältlich sein. 

Drahtlose Fernsteuerung außerhalb der Kamera

Der Backscatter-Hybridblitz verfügt über eine Sende- und Empfangsfunktion für die drahtlose Fernsteuerung und Auslösung.

Das System funktioniert so, dass das sendende Blitzgerät die Leistung der anderen Blitzgeräte, die den Hybridblitz empfangen, aus der Ferne einstellen kann. Das mitgelieferte Hybrid Flash Light Pipe wird an der Glasfaserhalterung des Hybrid Flash befestigt und ermöglicht den Empfang des Signals vom sendenden Blitzgerät, ohne dass ein Glasfaserkabel oder ein elektronischer Auslöser benötigt wird.

Keine Kabel und kein Griff zum Blitzgerät, um die Leistung zu ändern, bedeutet, dass weniger Schlamm herumfliegt und die Tiere möglicherweise aufschreckt.

Backscatter Hybrid Flash Underwater Strobe & Video Light Review - Hybrid Flash and MF-2 next to each other on a muck stick

Mehrere Hybridblitze können im Fernsteuerungsmodus verwendet werden. Verwende einen an der Kamera befestigten Hybridblitz oder Mini Flash 2, um drahtlos neue Leistungseinstellungen zu übertragen und ferngesteuerte Blitzgeräte auszulösen. Du musst nicht mehr hinüberschwimmen, um die Leistung deiner ferngesteuerten Blitzgeräte einzustellen.

Der Hybrid Flash hat das gleiche Fernsteuerungsprotokoll wie der Mini Flash 2 und beide Blitzgeräte können zusammen ferngesteuert werden. Dies eignet sich hervorragend für die seitliche Beleuchtung im Hintergrund, Gegenlicht und Snooting mit dem Hybrid Flash und dem Mini Flash 2 über den Backscatter Remote Lighting Muck Stick. Die Fernbeleuchtung ist jetzt ganz einfach und kinderleicht zu handhaben.

Backscatter Hybrid Flash Underwater Strobe & Video Light Review - Hybrid Flash and MF-2 next to each other on a muck stick

Der Backscatter Hybrid Flash verwendet dasselbe drahtlose Fernsteuerungssystem wie der Mini Flash 2, so dass der Fotograf beide Blitzgeräte nahtlos in seinem Setup verwenden kann.

SOS Sicherheitsmodi

  • Der SOS-Modus des Backscatter Hybrid Flash nutzt mehrere Sicherheitssignalfunktionen mit Hilfe der eingebauten LED-Leuchten.
  • Der erste Modus im SOS-Modus sendet ein SOS-Signal, das gut sichtbar und international erkennbar ist.
  • Der nächste Modus aktiviert den Glow-Modus, bei dem der Hybrid Flash das Licht auf- und abschwellen lässt, was ideal ist, um einen Standort zu markieren.
  • Beacon funktioniert ähnlich wie Glow, sendet aber statt des langsamen, variablen Glow einen Impuls in kürzeren Abständen.

Dedizierte Testtaste

Das Backscatter Hybrid Flash verfügt über eine Testtaste, mit der das Blitzgerät in jeder gewünschten Leistungsstufe ausgelöst werden kann. Das ist ideal für Light Painting, denn ein Blitzgerät friert die Bewegung ein, was mit einer Videoleuchte nicht möglich ist. Der Testblitz kann auch als Signalgerät verwendet werden. Die Testtaste kann in allen Modi außer im SOS- und Videomodus verwendet werden.

Weitwinkel-, Spot- und rote Fokus- und Ziellichter

Der Backscatter-Hybridblitz ist mit verschiedenen Lichtmodi für das Ziellicht im Fotomodus ausgestattet. Das Blitzgerät kann auf Weit eingestellt werden, um es als allgemeines Fokus- oder Ziellicht zu verwenden, auf Spot für spezielle Makroaufnahmen oder auf Rot, um sich an Tiere heranzuschleichen und nachts Schwärme zu vermeiden. Rot-, Spot- und Weitwinkelmodus sind in den Modi M, SC, HSS und REM verfügbar. 

©Jim Decker - Backscatter Hybrid Flash Underwater Strobe & Video Light Review - White Light

©Jim Decker - Backscatter Hybrid Flash Underwater Strobe & Video Light Review - Red Light

©Jim Decker - Backscatter Hybrid Flash Underwater Strobe & Video Light Review - Spot Light

Die Modi Wide, Red und Spot Light sind in den Modi M, SC, HSS und REM verfügbar.

375 bis 1000+ Blitze

Mit zwei 21700 Lithium-Ionen-Akkus ermöglicht der Backscatter Hybrid Flash über 375 Blitze bei maximaler Leistung (GN40) oder einen ganzen Tauchtag mit über 1000 Blitzen, wenn er auf normale Leistung eingestellt ist. Professionelle Fotografen werden von der Leuchtdauer bei voller Leistung überwältigt sein. Amateurfotografen werden es zu schätzen wissen, dass sie nur einen Satz Batterien für einen ganzen Tauchtag benötigen. 

Bis zu 90 Minuten Videolaufzeit

Der Hybridblitz wurde entwickelt, um den Akkuverbrauch im Videomodus zu optimieren. Im Videomodus kann die Lampe 45 Minuten lang ununterbrochen mit 5.000 Lumen leuchten. Nach 45 Minuten schaltet der Hybrid Flash schrittweise auf die nächstniedrigere Stufe herunter, so dass eine Gesamtlaufzeit von 90 Minuten erreicht wird. Damit hat der Hybrid Flash eine lange Laufzeit für lange Nachttauchgänge. Wenn du den Stromverbrauch kontrollierst, indem du die Lampe ausschaltest oder zwischen den Szenen eine niedrigere Leistungsstufe wählst, kann der Hybrid Flash mit 5.000 Lumen problemlos einen ganzen Tauchgang durchhalten.

Zwei Hochleistungsbatterien (21700)

Um den hohen Leistungsanforderungen des Backscatter Hybrid Flash gerecht zu werden, werden leistungsstarke 21700er Akkus mit einer Dauerentladung von 20 A benötigt. Derzeit ist der Nitecore NL2153HP der einzige 21700er Akku, der diese Spezifikation erfüllt. Die Nitecore-Batterien verfügen über einen eingebauten Überladungs- und Überentladungsschutz. Nitecore-Batterien sind bei Backscatter-Händlern und vielen anderen Einzelhandelsgeschäften weltweit erhältlich. 

Backscatter Hybrid Flash Underwater Strobe & Video Light Review - Batteries next to strobe

Automatische Blitzsynchronisation

Die Einstellung der Vorblitzabschaltung ist ein Kinderspiel. Schließe einfach ein Glasfaserkabel an und mache eine Probeaufnahme. Der Backscatter-Hybridblitz erkennt beim ersten Blitz nach dem Einschalten automatisch den kamerainternen Blitzaufnahmemodus und speichert ihn bei deiner ersten Testaufnahme. Wenn sich die Kamera- oder Blitzeinstellungen ändern, schaltest du den Hybridblitz einfach aus und wieder ein und machst einen weiteren Testschuss, um die Einstellung zu aktualisieren. Du musst dir keine Gedanken über eine falsche Einstellung des Blitzgerätes machen. Diese Funktion kann auch deaktiviert werden, wenn der Hybridblitz durch einen manuellen Blitzauslöser oder einen internen Blitz ausgelöst wird, der auf manuell eingestellt ist.

 

Ergonomisches und einfaches Bedienkonzept

Ändere die Leistungsstufen, ohne die Szene aus den Augen zu lassen

Der Backscatter-Hybridblitz hat zwei Einstellräder und zwei Tasten. Der Modus ist ein schwarzer Zeigerknopf, während die Blitzleistung mit einem roten Rändelknopf eingestellt wird. Beide Regler sind groß und erhaben und lassen sich auch mit dicken Handschuhen gut bedienen. Jedes Bedienelement hat ein anderes Aussehen und eine andere Haptik, so dass beide Bedienelemente leicht zu unterscheiden sind, entweder nach Gefühl oder auf einen Blick. Beide Drehregler haben feste Anschläge, so dass du den genauen Modus und die volle Leistung schnell und einfach finden kannst, ohne auf das Blitzgerät schauen zu müssen. 

Backscatter Hybrid Flash Underwater Strobe & Video Light Review - back of strobe at different angle

Die Bedienelemente sind sowohl physisch als auch visuell völlig unterschiedlich, so dass der Benutzer nie verwirrt sein wird, welcher Regler was tut.

Foto- und Videobeleuchtung in einem mittelgroßen Gehäuse - einfach für unterwegs

Der Backscatter Hybrid Flash ist ein mittelgroßes Blitzgerät und eine Videoleuchte in einem. Die Größe des Blitzgeräts macht es einfach, ohne Kompromisse bei der Leistung zu reisen, und macht ein separates Video- oder Blitzgerät überflüssig, was das Packen erleichtert. In der Luft wiegt der Hybrid Flash 1,1 kg mit Batterien, Kugelhalterung und Diffusor. Im Wasser wiegt der Hybrid Flash 227 Gramm mit Batterien, Kugelhalterung und Diffusor.

Dreifach versiegelter Batteriedeckel

Der Hybrid Flash wird durch zwei O-Ringe und eine Sanddichtung geschützt, damit das Batteriefach trocken bleibt. Die doppelte O-Ring-Dichtung bietet zwei Schutzlinien gegen auslaufende Verschmutzungen, die beide durch eine Sanddichtung geschützt werden, die verhindert, dass sich feiner Sand auf den O-Ringen festsetzt.

Backscatter Hybrid Flash Underwater Strobe & Video Light Review - triple O-ring seal

Die doppelten O-Ringe, die Sandschutzdichtung und das versiegelte Batteriefach sorgen dafür, dass der Hybrid Flash immer einsatzbereit ist.

Sicherheitsmerkmale

Der Hybrid Flash verfügt über ein versiegeltes Batteriefach, so dass im seltenen Fall eines Lecks im Batteriefach kein Wasser in das vordere Fach des Blitzgeräts eindringen kann. Das Blitzgerät hat außerdem zwei Überdruckablassventile, eines am Blitzgerät und eines in der Batteriekappe.

Batteriestandsanzeige

Eine integrierte LED-Anzeige zeigt den verbleibenden Batteriestand in 3 Stufen an: grün, gelb und rot.

Im Lieferumfang:

Backscatter Hybrid Flash Underwater Strobe & Video Light Review - Includede In The Box

Der Hybrid Flash enthält den Hybrid Flash White 140 Flat Diffuser, eine 1-Zoll-Kugelhalterung, ein Hybrid Flash Light Pipe, O-Ring-Fett und Ersatz-O-Ringe.

Zubehör (14)

Artikel wurde hinzugefügt!

Wir empfehlen auch folgendes Zubehör: